Über uns

PODCASTANIE – der zweitbeste Darmstadt-Podcast

2019: Inga Schörmann und Michael Hüttenberger wohnen im gleichen Haus im Darmstädter Martinsviertel. Als Redakteurin beschäftigt sich Inga mit dem geschriebenen Wort. Doch dann entdeckt sie ihre Leidenschaft für Laber-Podcasts. Sie fragt sich, warum bislang niemand Darmstädter Persönlichkeiten ans Mikro geholt hat. Sie denkt sofort an Michael. Der ist als ehemaliger Schulleiter und Stadtverordneter nicht nur super vernetzt, als Autor und Poet hat er auch ein außerordentliches Gefühl für Sprache. Die Frage, ob es sich mit ihm labern lässt, stellt sich ihr nicht. Inga und Michael hatten das schon zur Genüge hinterm Haus im gemeinsamen Garten getan. 

Logisch, dass sie gleich bei der nächsten Gelegenheit über Podcasts quatschen. Michael ist sofort angefixt. Das Gequatsche wird zum Ideen-Pingpong. Und auf einmal ist es ein gemeinsames Projekt und heißt PODCASTANIE. Warum dieser Name? Weil vor dem Haus ein Kastanienbaum steht. Und weil Michael aus fast allem ein Wortspiel machen muss. Da sich dieses auch noch prima symbolisch aufladen lässt, kann Inga, die Wortspiele eigentlich gar nicht nicht mag, nichts mehr dagegen haben: PODCASTANIE sucht nach dem glänzenden Kern unter der möglicherweise stacheligen Schale der Gäste.
Auf den Pod-Kastanienbaum können sie leider nicht mehr schauen. Er starb am 4. Dezember 2019 nach langer schwerer Pilzerkrankung im Alter von über 100 Jahren kurz vor knapp vorm Umfallen.

Die Gäste

Michael und Inga laden etwa einmal im Monat Gäste aus Darmstadt ein. Oder welche, die was mit Darmstadt zu tun haben – oder hatten. Menschen, die etwas zu sagen haben, spannend sind, witzig wie ernsthaft. Die quatschen können und Fragen beantworten, solange sie wollen. Oder bis Michael und Inga keine mehr einfallen.

Produktion

Lukas Blank wohnt im Woogsviertel. Auch er kann auf einen Kastanienbaum gucken. Und er kennt sich mit Technik aus, hat drei Mikrofone und macht den Podcast Kreativitätstheorie. Lukas hat Onlinejournalismus studiert und bei Michael ein bisschen was von seinem Handwerk gelernt.